1. Helden gesucht!

Anmelden
§

Pixabay

Pixabay.com - LizenzBYSA
1

Held oder Heldin – Dieses Wort begegnet dir manchmal in deinem Alltag: Du siehst Filme und Serien, in denen es um Superhelden geht, Bilder und Videos von Stars, die bewundert werden oder erfährst, dass jemand etwas Heldenhaftes getan hat.
Aber was ist ein Held eigentlich genau? Und wie wird jemand zum Helden gemacht?

§

© Digitale Lernwelten GmbH

ArrcBYSA
2
?
3
§

© Digitale Lernwelten GmbH

ArrcBYNCSA
§

© Digitale Lernwelten GmbH

ArrcBYSA

1.1 Helden im Vergleich

Du hast im Test bestimmt schon bemerkt, dass es ganz unterschiedliche Helden gibt. 
Jetzt kannst du drei Beispiele vergleichen. 

4
?
5
? Fantasieheld in Romanen und Filmen: Harry Potter Unsicher, wer Harry Potter ist?

Wenn du herausfinden möchtest, wer Harry Potter ist, findest du hier einen Eintrag in einem Kinderlexikon. 

Fantasieheld in Romanen und Filmen: Harry Potter Unsicher, wer Harry Potter ist?
6
? Echte Helden: Malala Text: Wer ist Malala?
Malala
§

Urheber: Claude Truong-Ngoc

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Malala_Yousafzai_par_Claude_Truong-Ngoc_novembre_2013_02.jpg

PDBYSA

Wer ist Ma­la­la?

Malala Yousafzai hat sich schon als Elfjährige für die Rechte der Mädchen in ihrer Heimat Pakistan eingesetzt. Als Jugendliche hat sie dafür den Friedensnobelpreis erhalten. Malala ist eine Berühmtheit geworden. Hier kannst du mehr über sie erfahren.

Aus Malalas Leben

Malala Yousafzai möchte allen Menschen auf der Welt von der Ungleichbehandlung von Jungen und Mädchen in ihrem Heimatland erzählen. Sie setzt sich dafür ein, dass Mädchen die gleichen Rechte wie Jungen bekommen. Schon als Kind war es für sie sehr wichtig, in die Schule gehen zu können und zu lernen. Doch das war in Pakistan nicht selbstverständlich. Als die Terrorgruppe "Taliban“ in ihrer Heimatregion die Macht übernommen hat, wurde vieles verboten, wie Tanzen oder Musik hören. Allen Mädchen wurde untersagt, die Schule zu besuchen.

Malala hat dagegen gekämpft. Tapfer hat sie die Verbote missachtet und ist weiter in die Schule gegangen. Nicht nur das: Sie forderte alle Mädchen auf, dasselbe zu tun. Außerdem setzte sie sich zusammen mit ihrem Vater, der damals Schuldirektor war, für die Bildung der Mädchen ein.

Mit 11 Jahren schrieb sie einen Blog bei der BBC, einem englischen Fernsehsender – heimlich, weil die Taliban nichts davon erfahren durften. Sie informierte darüber, was in ihrer Region geschah, seitdem die Taliban an die Macht gekommen waren. Ein Journalist wurde auf den Blog aufmerksam und interviewte Malala im Fernsehen. Dort sprach sie offen über das Recht der Mädchen auf Bildung. Das war sehr mutig von ihr. Dadurch erlangte sie Berühmtheit. Aber mit ihren Ansichten über das Recht auf Schule für Mädchen machte Malala sich Feinde in ihrer Heimat. Im Jahr 2012 wurde sie von den Taliban angeschossen. Mit viel Glück hat sie diesen Anschlag überlebt. Seitdem lebt sie mit ihrer Familie in Großbritannien, denn in ihrer Heimat Pakistan ist es zu gefährlich für sie.

Malala kämpft weiter

Malala Yousafzai spricht seit dem Attentat viel über Rechte von Mädchen und Frauen. Im Jahr 2013 hielt sie eine Rede vor den Vereinten Nationen:

"Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern.“, sagte sie.

Malala plädiert für das Recht auf Bildung für alle, wie es die UN-Kinderrechtskonvention festschreibt. Denn es gibt immer noch weltweit 60 Millionen Mädchen, denen dieses Recht verweigert wird. Seitdem hat sie viele Auszeichnungen und Ehrungen von verschiedenen Organisationen erhalten. Die wohl wichtigste Auszeichnung war der Friedensnobelpreis, den sie 2014 erhielt. Mit nur 17 Jahren ist Malala die jüngste Person, die jemals diesen Preis bekam.

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc

Echte Helden: Malala Text: Wer ist Malala?
7
Was ist ein/e „Held/-in"? Gleiche deine Erklärung ab

Aufgabe – Erkläre den Begriff

Du hast nun verschiedene Helden kennengelernt und dir viele Gedanken gemacht. Erkläre nun den Begriff "Held", sodass z. B. ein Kind, das nicht genau weiß, was ein Held ist, dieses Wort verstehen kann.

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc

Es kann sehr schwierig sein, etwas so Kompliziertes wie den Begriff "Held" mit wenigen Worten zu erklären. Sieh dir mal hier die Erklärung an, die das Kinderlexikon Klexikon gefunden hat. Findest du Unterschiede zu deiner Erklärung? 

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
Was ist ein/e „Held/-in"? Gleiche deine Erklärung ab

1.2 Held, Star und Idol – Wo ist der Unterschied?

8
§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc

Das Wort "Held" wird oft benutzt, wenn es um jemanden geht, der bewundert wird. Dabei ist "Held" aber nicht immer der richtige Begriff.

9

Hier siehst du drei Menschen, die sehr bekannt geworden sind für das, was sie getan haben. Klicke auf die blauen Punkte, um etwas über sie zu erfahren. 
Welche Person ist am ehesten ein Held/eine Heldin?

10
?

Audio: Irena Sendler

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc

Audio: Cristiano Ronaldo

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc

Audio: Bibi ClaĂźen

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
11

Trage in die Tabelle ein "X" ein fĂĽr jedes Merkmal, das auf die Personen zutrifft.

?
12

Held – Idol – Star

Wer ist nun eher ein Held? Wer ist ein Star oder Idol? Unterscheide die Begriffe.

Helden, Idole und Stars haben gemeinsam, dass sie bewundert werden. 
Es kann sich dabei um echte Menschen oder um erfundene Figuren handeln. 
Hier sind die Unterschiede: 

  • Ein Held hat Eigenschaften, die ihn besonders machen und mit denen er etwas GroĂźartiges getan hat. Oft sind es mutige und selbstlose Taten, mit denen er anderen geholfen hat. Damit zeigt uns ein Held, was wirklich wichtig ist.
  • Ein Idol ist eine Person, die vor allem junge Menschen gerne nachahmen möchten. So kann sich ein/e Jugendliche/r wĂĽnschen, auch so zu sein. Warum gerade diese Person ihr Idol ist, können andere Menschen oft nicht verstehen. Erwachsene haben meist keine Idole mehr.
  • Ein Star ist eine Person, die durch Medien bekannt geworden ist (z. B. durch Videos, Zeitschriften oder Fernsehen). Dazu gehören Schauspieler oder Musiker. Sie werden vor allem von jungen Menschen bewundert und können auch Idole sein.

1.3 Wie wird man eigentlich ein Held oder eine Heldin?

13
§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
14
Nachrichtenbeitrag ĂĽber Mamoudou Gassama
§

Urheber: NDR Fernsehen / Weltbilder

http://media.ndr.de/download/podcasts/weltbilder624/TV-20180530-0001-0500.hi.mp4

PD
15

Mamoudou wird als Held bezeichnet und erhält eine Belohnung. Was wäre passiert, wenn seine Rettungsaktion keine Zuschauer gehabt hätte? Wenn niemand seine Tat gefilmt hätte?
Wie wäre sein weiteres Leben dann verlaufen? 

16

Erzählungen von Heldentaten

Helden werden gemacht

Ein Held kann nur bekannt werden, wenn jemand seine Taten weitererzählt. Die Geschichten der Superhelden hat sich jemand ausgedacht und aufgeschrieben, über außergewöhnliche Leistungen wie von Malala haben Fernsehsender und Journalisten berichtet. Wenn diese Geschichten bei vielen Menschen auf Interesse stoßen, werden sie berühmt. Die Menschen sehen in den Helden oft Eigenschaften, die sie für wichtig und vorbildlich halten.
Man kann viel ĂĽber sich selbst oder unsere Zeit erfahren, wenn man darĂĽber nachdenkt, warum gerade diese Eigenschaften oder Taten so wichtig sind.

§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
17
?

1.4 Welchen Helden sollten alle kennen?

18

Aufgabe: Mein Heldenporträt

Du hast nun viel über Helden nachgedacht. Nun ist es an der Zeit, deine Idee von Helden auszuarbeiten. 
Erstelle einen Text, in dem du einen Helden oder eine Heldin beschreibst. 
Gehe dabei so vor: 

  1. Wähle jemanden, den du als Helden oder Heldin beschreiben möchtest. Dabei darfst du bekannte Personen oder Figuren oder noch ganz unbekannte Menschen auswählen. 
  2. Überlege: Was macht ihn oder sie so außergewöhnlich? Welche Fähigkeit, welche Leistung? 
  3. Was weißt du über das Leben dieses Menschen? Warum kam er/sie dazu, eine besondere Leistung zu erbringen? Suche weitere Informationen, indem du den Namen im Internet in eine Suchmaschine oder bei Wikipedia eingibst. 
    Notiere dir die wichtigsten oder interessantesten Informationen. 
  4. Plane deinen Text. Überlege, was jemand, der diesen Helden/Heldin noch nicht kennt, wissen muss. Du kannst das Leben von der Kindheit bis heute erzählen oder gleich mit der besonderen Leistung beginnen und dann erklären, wie sie entstanden ist. 
  5. Schreibe den Text über deinen Helden/Heldin auf. 
  6. Lies deinen Text mehrmals durch. Versuche auch, ihn mit "fremden Augen" zu lesen, also dir vorzustellen, dass du noch gar nichts über diesen Helden/Heldin weißt. Bist du nun gut informiert oder musst du noch etwas an deinem Text verändern?
§

© Digitale Lernwelten GmbH

Arrc
19

Brauchst du Hilfe bei deinem Schreibplan?

Zur Vorbereitung kann eine Tabelle nĂĽtzlich sein, um Informationen zu sammeln. Danach kannst du planen, was du in deinen Text aufnimmst.

Wenn du die Tabelle ausgefüllt hast, kannst du überlegen, wie du deinen Lesern diese Informationen präsentieren kannst. 
FĂĽlle die Tabelle unten aus, damit du beim Schreiben nachsehen kannst, was wann formuliert werden sollte.