Die Hauptstadt von Deutschland

Anmelden
DaZ Leseverstehen, 5-7 M4: Lesetexte, 5-7
§

Urheber: Arturo Añez

Pexels

Cc0

Die Hauptstadt von Deutschland

vor I vor II vor III wÀhrend I wÀhrend II wÀhrend III

Lies die Überschriften. Welche Wörter könnten wichtig sein? 

Was weißt du schon ĂŒber Berlin? Was kann man in Berlin finden? 

Schaue dir die Bilder an. Worum könnte es in dem Text gehen? 

Lies den ersten Absatz. Welche SÀtze sind richtig? 

Lies jetzt den zweiten Absatz. Was fehlt? 

Mache aus den Wörtern ganze SÀtze. 

vor I vor II vor III wÀhrend I wÀhrend II wÀhrend III
§

Urheber: Digitale Lernwelten GmbH

Cc4BYNCSA

Die Hauptstadt von Deutschland

Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland. Sie ist ein Zentrum fĂŒr Kultur, Industrie, Wissenschaft und Politik. Im Bundestag arbeiten Politiker. Sie entscheiden ĂŒber Gesetze. Auf dem Dach gibt es eine Kugel aus Glas. Von hier kann man ĂŒber Berlin schauen.

In Berlin leben ĂŒber 3 Millionen Menschen. Sie kommen aus vielen LĂ€ndern. 

Wortschatzliste

Download

1
§

Urheber: Digitale Lernwelten GmbH

Cc4BYNCSA
§

Unsplash

Unsplash.com - Lizenz

SehenswĂŒrdigkeiten in Berlin 

Es gibt viel zu sehen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Berlin an die vier Sieger (Frankreich, USA, Großbritannien, Sowjetunion) verteilt. Es gab in Berlin vier Zonen. Die Berliner Mauer wurde gebaut. Sie teilte die Stadt in West und Ost. Aber die Menschen wollten keine Mauer. Sie demonstrierten viel. Mit Erfolg: 1989 war die Mauer offen.

Der Fernsehturm ist im Zentrum von Berlin. Er ist ĂŒber 300 Meter hoch. Von hier kann man ĂŒber die Stadt schauen. Man kann ihn schon von weitem sehen.

Das Brandenburger Tor ist ein großes Tor. Es war ein Zeichen fĂŒr Ost und West. Heute kann man durchlaufen.

2
§

Urheber: Digitale Lernwelten GmbH

Cc4BYNCSA
nach Grammatik I Grammatik II

Was sind die Artikel? 

In welcher Form stehen die Verben? Vergangenheit oder Gegenwart? Ziehe die Verben auf die richtige Seite. 

nach Grammatik I Grammatik II
§

Urheber: Digitale Lernwelten GmbH

Cc4BYNCSA

zurĂŒck zur Übesicht