2. Raffinerien und ihre Bedeutung

Anmelden
§ Cc4BYNCSA

2. Raffinerien und ihre Bedeutung

Erdöl – ein Stoffgemisch

1

Erdöl ist ein Stoffgemisch aus verschiedenen Molekülen. Um neue Produkte aus Erdöl herzustellen, muss das Stoffgemisch erst in Fraktionen verschiedener Stoffe getrennt werden.

Hier siehst du einige Beispiele für Produkte, die aus dem Stoffgemisch Erdöl gewonnen werden können.

2
Treibstoffe
3

Wiederholung

"Stoffgemisch" und "Destillation"

Verwertung des Erdöls

4
§

Urheber: Wald1siedel

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bitumen-Schwei%C3%9FbahnenFl%C3%A4mmenAufbringen_12.jpg

Cc4BYSA

Bahnen aus Bitumen, die zum Abdichten von Bauwerken verwendet werden.

Der Mensch hat im Laufe der Zeit für immer mehr Bestandteile des Erdöls eine Verwendung gefunden. Optimalerweise werden alle Bestandteile des Rohöls verwertet, damit es nicht ungenutzt aus der Erde gefördert wird. Schwere Bestandteile, wie Bitumen, werden beispielsweise im Straßenbau verwendet. Leichtere Bestandteile, wie Methangas, werden häufig als Brennstoff verwendet. Wieder andere Stoffe, die flüssig vorkommen, können beispielsweise bei der Farbstoffherstellung hilfreich sein.

Weil die Teilchen zu klein sind, um sie mit der Hand zu sortieren, muss man die unterschiedlichen Eigenschaften der Reinstoffe dieses Stoffgemisches zur Trennung nutzen. Durch Erhitzen lassen sich Flüssigkeiten zum Sieden bringen. Da alle flüssigen Reinstoffe eine spezifische Siedetemperatur haben, kann man sie so durch Destillation voneinander trennen, dass die Stoffe schließlich als Reinstoffe getrennt vorliegen.

Fraktionierte Destillation

5

Damit man das Stoffgemisch möglichst effektiv in alle seine Reinstoffe trennen kann, braucht es eine sogenannte Destillationskolonne, in der das Rohöl erhitzt wird.

Informiere dich mithilfe des Videos über die Funktion der Destillationskolonne (ab 11:50–13:15)!

6
"Multitalent Erdöl – total phänomenal"
7
Die fraktionierte Destillation
8

Merkwissen – Hefteintrag

Die Bedeutung von Raffinerien

§

Urheber: Digitale Lernwelten GmbH

Cc4BYNCSA

Ăśbertrage die unten stehenden Informationen sauber in dein Heft bzw. deinen Hefter!

§ Cc4BYNCSA
9

Zusatzwissen

Was bedeutet "Cracken" und was verrät die Oktanzahl?

§

Urheber: Bobak

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Gas_Station_Pump_Five_Octane_Ratings.jpg

Cc4BYSA

Anzeige einer amerikanischen Zapfsäule mit fünf verschiedenen Oktanzahlen

Oktanzahl

Die Oktanzahl gibt Information über die Zusammensetzung des Kraftstoffes. Je höher die Oktanzahl, desto klopffester ist der Kraftstoff. Das bedeutet, dass sich der Kraftstoff mit hoher Oktanzahl weniger leicht durch hohen Druck selbst entzünden kann. Das hat positiven Einfluss auf die Laufruhe des Motors. Super Benzin hat mit dem Wert 95 eine niedrigere Oktanzahl als Super Plus Benzin mit dem Wert 98.

Cracken

Unter Cracken versteht man das nachträgliche Verändern der Moleküllänge der destillierten Erdölbestandteile. Dabei werden größere, langkettige Moleküle zu kleineren kurzkettigeren Molekülen gespalten. Das ist notwendig, da mehr Erdölprodukte aus kurzkettigeren Molekülen, wie z. B. Benzin, benötigt werden. Erdöl enthält indes mehr große, langkettige Moleküle.